Shared Decision Making

Das Next Level in der Arzt-Patienten-Kommu­ni­ka­tion

Patienten mit chronischen Erkrankungen erleben häufig eine unzureichende In­for­ma­tions­über­mitt­lung bezüglich ihrer Diagnose und Therapie.

Demgegenüber stehen Ärzte vor der Herausforderung, komplexe medizinische Informationen verständlich zu vermitteln. Unterschiedliche Prioritäten von Arzt und Patient können zu zusätzlichen Missverständnissen führen. Das Ergebnis: Nicht passende Therapieansätze, mangelnde Adhärenz und unnötige Gesundheitskosten.

Unser Shared Decision Making -Programm

Die Lösung liegt auf der Hand: Wenn Arzt und Patient gemeinsam Entscheidungen zur Therapie treffen, werden Ängste und Sorgen der Patienten besser be­rück­sich­tigt und individuelle Bedürfnisse und Wünsche integriert.

Shared Decision Making verändert die Dynamik – Patienten werden von reinen Empfängern zu engagierten Mitentscheidern. Demgegenüber behalten Ärzte die Führung des Therapieprozesses.

Shared Decision Making Prozess

Wir machen den Unterschied –
mit echten Insights

Der Wert, den unser Shared Decision Making-Programm für das HCP-Team hat, erklärt sich durch seinen Insight-basierten Charakter:

Für jede Etappe der Patient Journey werden spezifische Kom­mu­ni­ka­tions-­Tools und Unterstützungsmaßnahmen von uns entwickelt, die das Team „Arzt-Patient“ optimal unterstützen. Das geschieht in iterativen Co-Creation Prozessen. So generieren wir die Insights, auf deren Basis wir perfekt passende Materialien entwickeln, die von Patient und Arzt gerne genutzt werden.

Unser Projektteam mit langjähriger Pharma- und Designthinking-Erfahrung ist hochspezialisiert im Umgang mit Patienten und Ärzten.

Milestones in unserem Prozess

icon-01

Wir holen Patient und Arzt “in einen Raum”

icon-02
Analyse des Informationsbedarfs und der Ziele von Patienten und HCP’s (inkl. MFA’s, Nurses)
icon-03

Generierung von echten Insights

icon-04

Klärung des Rollenverständnisses zwischen Arzt und Patient

icon-05

Besonderer Fokus auf das Therapiegespräch

Die Leistungen Unseres Shared decision Making-Programms – Alles AUS einer Hand

Entwicklung des Prototypen

+ MEHR LESEN

  • Entwicklung des spezifischen Shared Decision Making-Flows
  • Ableitung der spezifischen Komponenten
  • Verstehen und Entwickeln von Prototypen

Optimierung bis zum Praxiseinsatz

+ MEHR LESEN

  • Testen der Prototypen mit Patient-Arzt-Team
  • Verbessern der Prototypen in iterativen Schritten
  • Finalisierung der Prototypen im ersten Praxiseinsatz mit ausgewählten Ärzten

Go-To-Market Strategie

+ MEHR LESEN

  • Entwicklung der Go-to-Market Strategie entlang der Patient Journey
  • Naming und Design
  • Planung der Kommunikations- und Umsetzungsaktivitäten
  • Entwicklung von KPI’s und Erfolgsmessungsmetrics

Life Cycle Management

+ MEHR LESEN

  • Ständige Verbesserung der Toolbox durch iterative Prozesse mit den Stakeholdern
  • Laufende Anwendungs- beobachtung und Evaluierung
  • Refinements an den SDM-Tools
  • Maintenance technischer Prozesse

Am Ende des Entwicklungs­prozesses stehen perfekt passende SDM-Komponenten und der dazugehörige SDM-Flow.

Wenn wir gemeinsam mit Patienten und Ärzten unser SDM-Programm beendet haben, erhalten Sie die benötigten Unterstützungsmaterialien und Services maßgeschneidert und auf die Bedürfnisse von Patienten und Ärzten abgestimmt.

SDM-Komponenten*

icon-sdm-komponenten

SDM-Flow*

SDM Flow

*BEISPIELE

Unser Patient Empowerment-Team –JETZT KONTAKT AUFNEHMEN!

David Diederich
David Diederich
Head of Consulting/CEO
empowerment@aundw.com
Steffani Wilde

Steffani Wilde
Healthcare Transformation Specialist
empowerment@aundw.com

Patient Empowerment bedeutet für uns: Emotionen, Engagement, Motivation. Die Qualität von Design zeigt sich in diesen Dimensionen, ist sinnstiftend und die Voraussetzung für einen hohen Nutzwert.

Kontakt­formular

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Patient Empowerment- und Shared Decision Making-Angeboten.

Ihre Nachricht an uns

10 + 1 =